2017 - Verkehrs- und Verschönerungsverein Lontzen (VVL)

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2017

Archiv > Winterwanderung
Heute, am 08. Januar 2017, hat die 31. Winterwanderung in und um Lontzen herum stattgefunden, die der Verkehrs- und Verschönerungsverein Lontzen ausgerichtet hat. Am Tag zuvor hatte nach einigen Tagen mit Temperaturen um -10°C, Regen eingesetzt und die Wege und Straßen in äußerst rutschige Eisflächen verwandelt. Obwohl ja bereits Temperaturen um die ca. 2°C herrschten, waren gerade die Gehsteige und auch die Wege zwischen den Wiesen recht rutschig. Außerdem war es neblig mit Sichtweiten von 100 bis 200m. Allerdings war es von oben trocken und der Nebel sorgte für eine geheimnisvolle Atmosphäre. Nach etwa 4km wurden die Wanderer bei der Haltestelle auf Hof Wind bestens mit Getränken und Speisen versorgt und konnten sich in den gut geheizten Räumlichkeiten aufwärmen. Dort teilte sich die Wanderstrecke. Die 8km lange Route führte über den Trotzenburger Weg wieder zurück nach Lontzen und die 13km lange Strecke ging Richtung Welkenraedt über Wege, die wir bisher noch nicht im Programm hatten.
Trotz der Wetterbedingungen fanden sich noch 180 Wanderer in Lontzen ein, um an dieser traditionellen Veranstaltung teilzunehmen. Am Ziel in der Hubertushalle angekommen, konnten sie sich mit hausgemachtem Grünkohl mit Mettwurst oder anderen Speisen und Getränken aufwärmen.
31. Winterwanderung des VVL am 08. Januar 2017. Hier geht´s zur Galerie
Bei der heutigen Winterwanderung wurden ja wieder einmal Quizfragen gestellt, bei deren korrekter Beantwortung man in den Lostopf gelangen würde, aus dem die Gewinner der insgesamt 20 Preise gezogen werden sollten. Auf Grund der ungünstigen Wetterbedingungen hatte der Vorstand beschlossen, alle eingereichten Quiz-Fragebögen in die Verlosung aufzunehmen, damit niemand benachteiligt würde, der denn doch wegen des Wetters nicht die Strecke entlang den Orten mit den Fragen auf sich genommen hatte.

Ihr VVL-Vorstand
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü